Main banner

Was trägt man beim Fahrradfahren

Deine Abenteuer auf zwei Rädern sehen im Laufe des Jahres völlig unterschiedlich aus. Ob du neue MTB-Trails oder normale Straßen befährst, eines ist sicher - das Wetter stellt das ganze Jahr lang eine Herausforderung dar. Das ist der Grund, warum das richtige Outfit für das richtige Klima so wichtig ist. In diesem Ratgeber findest du alle unsere Empfehlungen für Fahrradbekleidung für den Sommer oder den Winter, für Regen und Dunkelheit.


Fahrradfahren: Welche Bekleidung passt

Ob Regen oder Sonnenschein, unsere Empfehlungen für die Fahrradbekleidung halten dich top fit.

Welche Fahrradbekleidung passt im Sommer

Wenn du bei warmem Wetter Fahrrad fahren willst, wirst du deutlich mehr als normalerweise schwitzen. Das bedeutet, dass du deine Temperatur regeln musst, um kühl zu bleiben, dafür benötigst du atmungsfähige oder schweißaufsaugende Fahrradbekleidung. Eine atmungsfähige Ausrüstung hilft dabei, die aufgestaute Wärme abzuleiten, während schweißaufsaugende Stoffe dabei helfen, den Schweiß von deinem Körper abzuleiten und deine Bekleidung schnell zu trocknen. Wenn du bei einer Temperatur von 15 Grad Fahrrad fährst, wirst du die Vorteile der richtigen Ausrüstung schnell spüren, aber man sollte auch nicht die Flüssigkeitszufuhr vergessen - Wasserflaschen gehören deshalb unabhängig von deiner Bekleidung zur notwendigen Mindestaustattung. Lies weiter, um einige unserer Empfehlungen für die Fahrradbekleidung im Sommer zu erfahren:

Kurzärmelige Fahrradtrikots

Leg die Schichten bis zum kälteren Wetter ab. Im Moment brauchst du ein gut gestyltes kurzärmeliges Fahrradtrikot als äußere Schicht, sodass deine Arme die Briese spüren, solange du daher radelst. Du solltest auch in Erwägung ziehen eine Weste zu tragen, solange das Wetter dies zulässt, sodass dein Gesamtoutfit deine Bewegungsabläufe nicht einschränkt und weniger Reibungsfläche bietet.

Fahrradshorts

Wie dein Trikot solltest du für deine Beinbekleidung eine kürzere Länge wählen, vergiss also die Leggings und nimm stattdessen gefütterte Fahrradshorts, um deine Leistung zu steigern. Shorts sind allgemein fantastisch für die Lüftung, aber sie sind noch besser, wenn du bei hohen Geschwindigkeiten kühl bleiben willst.


Welche Fahrradbekleidung passt im Winter

Als nächstes kommt die Fahrradbekleidung für den Winter, wo es nur um Schichten Schichten Schichten geht. Bei den Schichten kommt es sehr auf die persöhnlichen Präferenzen an, du solltest deshalb einfach das tragen was du am angenehmsten findest. Viele tragen deshalb ihre übliche Fahrradjacke mit einer weiteren Jacke darüber, andere bevorzugen eine Basisschicht unter langärmeligen Trikots und wählen Fahrradleggins statt Shorts. Es lohnt auch, dein Fahrrad mit Schutzblechen auszustatten, damit kein Schmutzwasser von deinen Reifen auf deine Bekleidung spritzt.

Farradjacke

Fahrradjacken werden für unterschiedliche Nutzungsarten gestaltet. Hier bei Dare 2B bieten wir sowohl wasserfeste als auch windabweisende Fahrradjacken an, wobei beide mit belüftetem Mesh ausgestattet sind, um den Luftstrom zuzulassen.

Langärmeliges Fahrradtrikot

Nichts neues hier - Trikots werden immer die Standardunterschicht für Fahrradfahrer sein, wobei du für die kälteren Monate möglichst ein langärmliges Trikot tragen solltest.

Optional: T-Shirt + Funktionsunterwäsche als Kombi

Als alternative zu einem langärmeligen Trikot kommt Funktionsunterwäsche unter einem T-Shirt in Frage. Funktionsunterwäsche ist oft so gestaltet, dass sie wie Fahrradtrikots den Schweiß aufsaugen, sodass du immernoch die schnelltrocknende Technologie nutzen kannst, um die scheußliche Kälte vom aufgestauten Schweiß zu vermeiden und zugleich sicherzustellen, dass der Wind dank der langen Ärmel nicht direkt auf deine Haut bläst.

Fahrradhosen / Leggings

Fahrradleggings sind leistungsfähiger als Shorts, wenn du bei Kälte wärmer bleiben willst, obwohl man immernoch häufig Fahrradfahrer sieht, die das ganze Jahr lang Shorts tragen. Deine Beinbekleidung hängt letztendlich weitgehend von persöhnlicher Präferenz ab, aber jede Entscheidung ist gut, solange die Bekleidung gefüttert und bequem genug für dich ist.

Handschuhe

Fahrradhandschuhe benötigen keine Vorstellung - sie sind unabdingbar beim Fahrradfahren, es sei denn du liebst raue Hänge und schlechte Griffigkeit.Sie helfen auch, deine Hände warmzuhalten, aber sind noch wichtiger für deine Balance beim Fahrradfahren unter weniger als wünschenswerten Bedingungen.

Main banner

Welche Fahrradbekleidung passt im Regen

Fahrradfahren im Regen ist ganz sicher hoch auf der Liste der ungünstigen Zeiten für das Fahrradfahren, aber wenn du entschlossen bist, deine Ziele zu erreichen, musst du dich durchkämpfen.

Fahrradjacke

Mit einer ordentlichen wasserdichten Fahrradjacke bleibt der obere Teil deines Körper so ziemlich der einzige Teil deines Körpers der am Ende deiner Tour nicht nass ist. Sie hilft auch gegen Platzregen und zum Schutz deines Körpers gegen schneidende Kälte, wenn du geschwitzt hast. Schaue dir einige unserer besten Fahrradjacken an, falls du deine Garderobe mit Fahrradbekleidung weiter austtatten willst.

Fahrradtrikot

Ein kurz- oder langärmeliges Fahrradtrikot ist beim Fahrrad fahren im Regen sehr nützlich. Beide Optionen stehen zur Verfügung, um Schweiß von deiner Haut abzuleiten und deine Körpertemperatur zu regulieren. Feuchtigkeit baut sich ihrerhalb deiner Jacke an, weswegen es wichtig ist, dass deine Jacke atmungsfähig ist.

Fahrradleggings

Wenn du im Regen radelst leiden deine Beine am meisten unter dem kalten Wetter und den spritzenden Pfützen. Eine schöne warme Dusche nach dem Fahrradfahren im Regen kann schon ausreichen, unabhängig von der Art der Beinbekleidung, die du bevorzugst, aber Fahrradleggings sorgen besser als Shorts dafür, dass der Schmutz nicht direkt auf deine Haut gelangt. Das ist viel besser, wenn du mit dem Fahrrad zur Arbeit fährst.

Handschuhe

Deine Lenkstangen werden ganz sicher nass werden, sorge also dafür, dass du mit Fahrradhandschuhen einen guten Griff kriegst.


Welche Fahrradbekleidung passt bei Nacht

In den Stunden der Dunkelheit ist es wichtig, für Passanten so sichtbar wie möglich zu sein. Natürlich wird dein Fahrrad schon mit Reflektoren und möglicherweise sogar mit einer Lampe ausgestattet sein, aber reflektierende Kleidung kann deine Sichtbarkeit weiter verbessern. Bei Dare 2B nutzt unsere Biomotion Technologie reflektierende Materialien, die in Bereichen unserer Kleidung mit schneller Bewegung angebracht werden, wodurch das Licht kontinuierlich von dem Material wiedergepiegelt wird, sodass du unterwegs gut sichtbar bist.

Reflektierende Fahrradjacke

Es ist kalt da draußen bei Nacht, sodass es an der Zeit ist, mit einer schönen äußeren Schicht warm zu bleiben. Reflektierende Jacken bieten sowohl Wasser als auch Windschutz, aber noch wichtiger ist, dass du sicherstellst, dass Autofahrer dich sehen können.

Fahrradtrikots

Wenn es dir zu warm wird, kannst du die Jacke abnehmen, um etwas wohlverdiente Lüftung zu bekommen. Fahrradtrikots sind auch mit reflektierenden Einzelelementen verfügbar, sodass man dich immernoch sehen kann, wenn du das richtige Trikot trägst.

Fahrradshorts / Leggings

Deine Beinbekleidung hängt vom Wetter ab, aber im Allgemeinen ist beides hier eine gute Wahl. Wähle das, was für dich am bequemsten ist.

Wir hoffen, dass unser Ratgeber zur Fahrradbekleidung für dich nützlich war.